Kurse und Veranstaltungen

Die Kurse, die als integraler Bestandteil des postgraduierten „Zertifikat Sportosteopathie“ angeboten werden (markiert mit *), sind derzeit noch rein ärztliche Kurse. Genaue Angaben zur Teilnahmevoraussetzung sind den Webseiten der MWE und der DAAO zu entnehmen.

Die übrigen Kurse und Veranstaltungen sind für alle Berufsgruppen, die den Satzungsvorgaben für assoziierte und ordentliche Mitglieder entsprechen, buchbar. Eine Mitgliedschaft in der GOSM ist nicht Voraussetzung für die Buchung dieser Kurse.

Kursgebühren der GOSM-Kurse

2-Tage-Kurse
GOSM-Mitglieder 300 €
Nichtmitglieder 350 €

3-Tage-Kurse
GOSM-Mitglieder 420 €
Nichtmitglieder 470 €

Zertifikatskurse Sportosteopathie*
GOSM- / DAAO-Mitglieder 540 €
Nichtmitglieder 585 €

Summer School
GOSM/DAAO-Mitglieder 550 €
Nichtmitglieder 620 €
Begleitpersonen 250 €

Für alle Veranstaltungen werden Fortbildungspunkte beantragt.


Sportosteopathie IV*
Termin: 25. bis 27.11.2022
Ort: Köln (D)
Referenten: Dr. med. Stefan Giesswein, Dr. med. Rolf Pesch
Kosten: GOSM- / DAAO-Mitglieder 540 €, Nicht-Mitglieder 585 €
Inhalte:

  • Wirbelsäule/Becken und untere Extremitäten II (LWS, Darmbein, Kreuzbein, Bauchwand)
  • Häufigste muskuloskelettale Veränderungen/Krankheitsbilder
  • Osteopathische Behandlung dieser Veränderungen
  • Übungsprogramme für die Veränderungen
  • Praktischer Kursteil

2023

Sportosteopathie I: Einführung*
Termin: 03. bis 05.02.2023
Ort: Wuppertal (D)
Referenten: AOASM, Dr. med. Stefan Giesswein, Dr. med. Rolf Pesch
Kosten: GOSM- / DAAO-Mitglieder 540 €, Nicht-Mitglieder 585 €
Inhalte:

  • Klinische Untersuchung und Bewertung: Erhebung des Gesundheitsstatus des Sportlers, individuelle Möglichkeiten / Wünsche / Kontraindikationen, Entwicklung eines individuellen Belastungs- und Aktivitätsprofils auf osteopathischer Grundlage
  • Muskuläre Imbalance und muskuläre Innervationsmuster
  • Konzept der Rumpf(Core)-Stabilisierung
  • Stretching, Kräftigung und Koordination
  • Unterschiedliche Gruppen: verschiedene Altersstufen / verschiedene Konstitutionstypen / Behinderte / Kinder
  • Viszerale Aspekte in der Sportosteopathie
  • Craniosakrale Aspekte in der Sportosteopathie
  • Übungsprinzipien
  • Empfehlungen für den Sportler

Sportosteopathie III*
Termin: 07. bis 09.07.2023
Ort: Wuppertal (D)
Referenten: AOASM, Dr. med. Stefan Giesswein, Dr. med. Rolf Pesch
Kosten: GOSM- / DAAO-Mitglieder 540 €, Nicht-Mitglieder 585 €
Inhalte:

  • Brustwirbelsäule, Thorax, Ellenbogen, Hand und Handgelenk
  • Häufigste muskuloskeletale Veränderungen / Krankheitsbilder
  • Osteopathische Behandlungen
  • Übungsprogramme
  • Praktischer Kursteil

GOSM / DAAO Summer School 2023
Termin: 24. bis 27.08.2023
Ort: Meran (I)
Kursleitung: Dr. med. Gert Kamjunke
Workshops, Vorträge, sportliche Aktivitäten und Gesellschaftsabende bilden den Rahmen der Summerschool 2023. Details zu den Inhalten folgen.


Viszerale Osteopathie in der Sportmedizin – Manipulation von Gefäßen und Nerven
Termin: 29.09. bis 01.10.2023
Ort: Köln (D)
Kursleitung: Stanley Frank
Inhalte: Die Implementierung osteopathischer Sicht und Therapie in der Sportmedizin ist Kernintention der GOSM. In diesem Kurs werden viszerale Aspekte in der Betreuung sporttreibender Menschen unter besonderer Berücksichtigung der Manipulation von Gefäßen und Nerven unterrichtet.


Sportosteopathie V*
Termin: 13. bis 15.10.2023
Ort: Augsburg (D)
Referenten: AOASM, Dr. med. Stefan Giesswein, Dr. med. Rolf Pesch
Kosten: GOSM- / DAAO-Mitglieder 540 €, Nicht-Mitglieder 585 €
Inhalte:

  • Hüfte, Knie, Sprunggelenk, Fuß; Muskeln der unteren Extremität
  • Häufigste muskuloskeletale Veränderungen / Krankheitsbilder
  • Osteopathische Behandlungen
  • Übungspropgramme
  • Praktischer Kursteil

Symposium: Regeneration und Rehabilitation im Sport
Termin: 01. bis 03.12.2023
Ort: Linz (A)
Kursleitung: Dr. med. Reinhard Waldmann
Inhalte: Am Olympiastützpunkt Linz werden sportwissenschaftliche, physiotherapeutische und ärztliche Aspekte der Regeneration und Rehabilitation in der Sportmedizin erörtert. In einer interdisziplinären Atmosphäre werden präventive, diagnostische und therapeutische Aspekte diskutiert. Detaillierte Veranstaltungshinweise folgen.